BLOG

Gewaltfreier Protest gegen Tagebau

Am 16. April 2013 blockierten Bewohner_innen von Cateme die Zufahrt zu jenem Tagebaugebiet, für das sie umgesiedelt wurden. Betrieben wird der Tagebau vom brasilianischen Konzern Vale.

Ein Bericht von den Protesten (auf Englisch): http://mobile.france24.com/en/20130417-protest-hits-vale-coal-mine-mozambique

Verschiedene brasilianische und mosambikanische Nicht-Regierungsorganisationen verfassten einen öffentlichen Brief an den mosambikanischen Präsidenten. Sie fordern unter anderem die Einlösung der Versprechen, die Vale der umgesiedelten Bevölkerung gegeben hat. Außerdem soll die polizeiliche und juristische Verfolgung der Protestierenden eingestellt werden. Der Staat wird aufgefordert, einen Dialog zwischen den umgesiedelten Familien und dem internationalen Konzern auf den Weg zu bringen und zu koordinieren.

This Post Has 0 Comments

Leave A Reply